KNX ETS5 virtualisiert auf Parallels 9 unter Mac OSX 10.9

Ein sicherlich sehr spezieller Anwendungsfall – nur für 1% der KNX ETS Anwender interessant – aber es funktioniert…..

Nachdem ich mit der Virtualisierung der Vorgänger Version ETS 4.1.5 meine Probleme mit dem Erkennen des USB Dongles hatte lief die Installation der ETS5 unter Parallels 9 völlig entspannt. Liegt sicher auch an dem neuen Softwareschutz, der mit der Version 5 eingeführt wurde.

ETS5-Parallels9
KNX.org ETS5 unter Parallels 9

Nebenbei – ETS heisst Engineering Tool Software – dient der Parametrierung von KNX Installationen. Nicht umbedingt für einen Schnäppchenpreis  bei der KNX Association zu bestellen. Leider eine notwendige Investition, wenn man seinem Bussystem zuhause auf die Pelle rücken möchte.

Info hier – http://knx.org/knx-en/software/ets/ETS5/about/index.php

Wie gehts jetzt weiter?
Aus Mavericks wird Yosemite, Parallels 9 braucht für 49 EUR ein Upgrade auf Parallels 10 und dann wird hoffentlich wieder alles gut.

Sollte irgendjemand seinen KNX (EIB) Bus ein wenig modifizieren wollen – ich helfe gern.

Über Jörg Sahlmann 247 Artikel
Specialization is for insects

2 Kommentare

  1. Und was geht jetzt besser nach dem Update? Und wie siehts denn aus mit iBeacon? Wäre doch cool wenn Du Siri fragen könntest: „Siri (besser eigentlich Computer) lokalisiere xyz“ und Du bekommst eine Antwort mit Zimmer und Videofeed optional. Oder könnte man Statistiken ermitteln wer sich wo wann aufhält oder vielleicht welche Lichtquelle wie oft und wie lange verwendet wird?

    • iBeacons Zuhause wäre noch ein guter Ansatz. Dann muss jeder Besucher oder Bewohner sein iPhone immer in der Tasche haben. Die Steuerung der Hütte über Siri macht mir dann doch noch ein wenig Angst….

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.