Ein Stück Bitcoin von Bitpanda

Ein grundsätzliches Verständnis zu Krypto Währungen ist nach meinem ersten Krypto Artikel jetzt da. Habe Dank ein paar Podcasts, Youtube Videos, Beratung in der Nachbarschaft erkannt, dass es an der Zeit ist ein Konto bei Bitpanda aufzumachen.

Hier wieder der Disclaimer – dies hier wird keine Kauf-, Handels- oder sonstige Empfehlung es mir nachzutun. Ich bin bereit alles zu verlieren. Sei es aus eigener Dummheit oder weil der Bitcoin Markt zusammenbricht (eher unwarscheinlich).

KYC Prozess bei Bitpanda

Als reguliertes Unternehmen muss Bitpanda seinen neuen Kunden kennen. KYC = Know Your Customer. Personalausweis scannen über eine Web App und ein kurzes Video reicht. Geht schneller als über IDNow. Dann sieht es auch gleich so aus wie in der folgenden Abbildung.
Tipp: Sofort 2faktor Authentifizierung aktivieren!

Das Bitpanda Dashboard – gibt auch eine Pro Version.

Wie kommt der Bitcoin zu Bitpanda?

Wie kommt er an? Bitpanda wie alle anderen Broker, Börsen möchte eine Einzahlung in Euro oder diversen anderen Währungen. In dem Zusammenhang habe ich auch von Fiatgeld gehört – interessante Geschichte für jemanden der mit Deutscher Mark, Schilling Lira und Pesetas aufgewachsen ist. Also erstmal ein paar Euro auf das Konto von Bitpanda überweisen und los gehts.

Bitpanda verkauft (anteilig) Bitcoins

Am einfachsten in ein paar Bildern dargestellt. Kaufen nach Einzahlung durch Überweisung, mit Kreditkarte, Sofortüberweisung etc. kostet es 1,8% Gebühren. Nebenbei – anonym ist hier noch gar nichts. Bitpanda hat einen genauen Plan was ich auf der Plattform mache. Ist das schlimm? Für mich nicht.

Not your keys not your coins

Was passiert wenn Bitpanda gehackt wird?
a) Nix, Einlagensicherung, sonstige Gesetze – du behälst deine Bitcoins
b) Alles ist weg.

Ok, a) wird es sicher nicht – Tendenz eher zu b).
Wie komm ich dazu? Habe die Story von einem der ersten Krypto Handelsplätzen gelesen. Mt. Gox. Zurück zur Überschrift – die Kontrolle über seine Coins hat derjenige, der über die entsprechenden Schlüssel dazu verfügt. Hier am Beispiel von Bitpanda erklärt.

Ein Hardware Wallet muss her

Google, Nachbarn und schon bist du klüger. Im Internet folgende Hardware Wallets bestellt:

  • Ledger Nano X – mit schönem USB-C Port und Bluetooth.
  • SecuX W20 – Micro USB, nettes Touch Display und ebenso Bluetooth.

Vom Bitpanda Wallet in das Hardware Wallet

Unterschied der Wallets – was sind hot oder cold wallets? Hier bei Giga ein Einstieg.

Nach Lieferung der Geräte folgt der Proof of Concept – das übertragen anteiliger Bitcoins im nächsten Artikel.

Zum Titelbild des Artikels – die „normale“ Bitpanda Oberfläche findet sich unter https://web.bitpanda.com/ Die Profis (nicht ich) nutzen Bitpanda Pro: https://exchange.bitpanda.com/

Über Jörg Sahlmann 283 Artikel
Specialization is for insects

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .